Technischer Workshop und Stammtisch

Liebe BCIX-Mitglieder und Freunde,

am 6. September 2012 konnten wir mit Ihnen das 10 jährige Jubiläum des BCIX bei wunderbarem Spätsommerwetter auf der Dachterasse des EWerk im Herzen von Berlin feiern. Der aus unserer Sicht gelungene Abend wird Ihnen hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben.

Fotos von der Feier finden Sie bei Flickr. Falls Sie Fotos zu kommerziellen Zwecken nutzen möchten, können Sie dies unter Nennung des Fotografen „Moritz Vennemann“ tun.

Wir freuen uns sehr, dass wir Sie dank der Unterstützung unseres Neumitgliedes und Sponsors IBM-Deutschland schon im November zu einer neuen Veranstaltung einladen können, auf der Sie und wir die interessanten Gespräche fortsetzen können.

Am 20. November 2012 laden wir Sie ab 16:00 Uhr zu einem Workshop zum Thema “Absicherung der Routing Infrastruktur im Internet” ein und werden dann in einen BCIX-Stammtisch überleiten und anschließend den Tag beim gemütlichen Get-together ausklingen lassen.

ACHTUNG! Wegen des großen Interesses an der Veranstaltung mussten wir einen ORTSWECHSEL vornehmen. Der neue Veranstaltungsort ist in unmittelbarer Nachbarschaft der IBM Deutschland GmbH:

ABION Spreebogen Waterside Hotel

Alt-Moabit 99

10559 Berlin

Saal: Charlottenburg

Parkplätze finden Sie in der Tiefgarage.

Unsere derzeitige Planung für die Agenda:

16:00 Uhr Workshop: “Absicherung der Routing Infrastruktur im Internet”

Vorträge:

17:30 Pause

17:45 Stammtisch – Informativer Teil

18:45 Ortswechsel zum Paulaner’s

  • Get-together und Buffet im Paulaner’s

Wir danken unserem Sponsor IBM Deutschland für die Unterstützung und die Gestaltung des Abends und freuen uns auf Ihr Kommen, interessante Vorträge und informative Gespräche.

Herzliche Grüße,
Ihr BCIX-Vorstand

Helga Krüger, Cordula Fiedler, Peter Lampe, Wilhelm Boeddinghaus, Thorleif Wiik

 

Neuer BCIX Peer: Planetary Networks

Planetary Networks ist ein etabliertes Online-Dienstleistungsunternehmen aus Berlin mit Fokus auf Bereitstellung von qualifizierten Hosting-Infrastrukturen für Unternehmen. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet und verfügt mittlerweile über einen dreistelligen Kundenstamm.

Neues BCIX Mitglied: IBM

gehört mit einem Umsatz von 106,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2011 zu den weltweit größten Anbietern im Bereich Informationstechnologie (Hardware, Software und Services) und B2B-Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 400.000 Mitarbeiter und ist in über 170 Ländern aktiv. Das Lösungsportfolio der IBM reicht vom Supercomputer über Software und Dienstleistungen, inklusive Beratungsleistungen, bis zur Finanzierung. In Zusammenarbeit mit rund 100.000 Geschäftspartnern unterstützt IBM Kunden unterschiedlichster Größe bei Projekten und entwickelt gleichzeitig individuelle und flexibel finanzierbare Lösungen.

IBM City Cloud

In Deutschland startete IBM zu Beginn des Jahres die IBM City Cloud Initiative, um dem Mittelstand über ausgewählte Geschäftspartner Cloud basierte Lösungen anbieten zu können. Die Initiative garantiert lokale Datenspeicherung nach deutschem Recht, ist flexibel skalierbar und dies mit individueller Vor-Ort-Betreuung und Beratung durch unser kompetentes Geschäftspartnernetzwerk. Damit eröffnet IBM dem Mittelstand die Tür zu einem effizienten Betrieb der IT, denn Hardware und Software können bedarfsorientiert bezogen und bezahlt werden. Mit IBM als globalem IT-Partner gewährleisten die Geschäftspartner einen sicheren und dauerhaften Betrieb der City Cloud. Zudem ist dank der weltweiten Präsenz von IBM auch der globale Ausbau des Cloud Computings jederzeit möglich, was insbesondere interessant ist, wenn Unternehmen international tätig sind oder expandieren wollen.

10 Jahre BCIX e. V.: Internetknotenpunkt für Berlin – Digitale Brücke für Europa

Pressemitteilung

10 Jahre BCIX e. V.: Internetknotenpunkt für Berlin –
Digitale Brücke für Europa

Berlin, 07.09.2012 – Der Berlin Commercial Internet Exchange (BCIX) e. V., der zentrale Internet-Ansprechpartner in Berlin-Brandenburg für Wirtschaft, Carrier, ISP und Investoren, feierte am 6. September 2012 sein zehnjähriges Bestehen. Seit 2002 betreibt der BCIX als nicht gewinnorientierte Organisation den Berliner Internetknoten, zur Förderung und Verbesserung des regionalen Internet-Datenaustauschs im Wirtschaftsraum Berlin-Brandenburg – sowohl für regional als auch international agierende Service Provider, Content Anbieter und Carrier.

Der BCIX-Vorstand begrüßte auf der Dachterrasse des Berliner ewerks rund 200 Gäste aus Wirtschaft, Netzwerken, Wissenschaft und der Politik und ehrte die Gründungsmitglieder des Verbandes. Neben einer stärkeren Vernetzung und der Verbindung in die Politik wurde eine stetige Verbesserung der Infrastruktur erreicht: An vier Standorten stellt der BCIX Kapazitäten zur Verfügung, die den Datenaustausch auch innerhalb der für die Berliner Wirtschaft wichtigen Kreativbranche sicherstellen. Neben den regionalen und überregionalen Unternehmen gehören auch internationale Unternehmen wie Google oder Akamai, der weltgrößte Contentprovider, zu den Peering-Partnern des BCIX.

In einem Grußwort zum zehnjährigen Jubiläum des BCIX e. V. betont Nicoals Zimmer, Berlins Staatssekretär für Wirtschaft, Technologie und Forschung die Bedeutung des BCIX für den Wirtschaftsstandort Berlin und die Hauptstadtregion insgesamt: „Als Web-Metropole und DIE europäische Start-Up-Location ist Berlin mittlerweile kein Geheimtipp mehr. Die Entwickler und Gründer, aber zunehmend auch Investoren der digitalen Wirtschaft zieht es zu uns. Damit der Berliner Traum dieser Kreativen wahr werden kann, brauchen sie neben dem innovativen Klima und angemessener Unterstützung durch die Politik handfeste und stabile Grundlagen. Der BCIX und die Infrastrukturleistungen seiner Mitglieder sind eine ganz wesentliche. Sie bieten die Basis für einen sicheren und zuverlässigen Datentransfer und damit auch die Voraussetzungen dafür, dass die digitale Erfolgsstory Berlin weitergeschrieben werden kann.“

Erfolgreich mit der Berliner Kreativwirtschaft

Tatsächlich beruht der Erfolg des BCIX zum großen Teil auf dem Wachstum der Kreativ-wirtschaft in Berlin. In dieser für Berlin wichtigen Branche werden immer größere Volumen an Datenpaketen bewegt. Im März 2002 als Standortinitiative kleinerer Berliner Internet-unternehmen gegründet, verfolgt der BCIX die Förderung und Verbesserung des regionalen Internet-Datenaustauschs im Wirtschaftsraum Berlin-Brandenburg. Die Grundfunktion des BCIX wird durch die Verknüpfung der Einzelnetze der Mitglieder hergestellt (Peering).

Bis heute ist der aus dem Verein entstandene technische Betrieb des Internet Exchange (Datenaustauschknoten) eine Berliner Erfolgsgeschichte: Aus dem anfänglichen einzigen Berliner Standort zum Datenaustausch leistet heute der Betrieb von insgesamt vier Rechenzentren einen wesentlichen Beitrag für die Berliner IT-Infrastruktur. Der Daten-austausch zwischen den Providern erfolgt über IPv4, wobei eine zunehmende Anzahl von Providern zusätzlich IPv6 für das Peering verwenden. Der BCIX hatte im Juli 2012 einen Spitzendurchsatz von etwa 35 Gbit/s.

Global Player sind Peering-Partner

Die stetig gewachsenen technischen Infrastrukturleistungen des komplett eigenfinanzierten Vereins machte die Auslagerung des technischen Betriebs in eine GmbH erforderlich. Die heute 46 Mitglieder engagieren sich sowohl für regional als auch international agierende Service-Provider, Content-Anbieter und Carrier. Unter den 44 Peering-Partnern befinden sich auch überregionale und internationale Unternehmen, darunter Google, die größte Suchmaschine der Welt, Akamai, der weltgrößte Contentprovider und RETN.net, der zweitgrößte russische Provider. Hier weist der Weg in die Zukunft: In seinem weiteren Engagement versteht sich der BCIX Berlin auch als Brücke zum Osten und Norden, wenn es um den Ausbau der Verbindungen und Kooperationen geht.

(3.987 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Fotomaterial

Über den BCIX e. V.
BCIX ist der zentrale Internet-Ansprechpartner in Berlin und Brandenburg für Wirtschaft, Carrier, ISP und Investoren. Er verbindet die Internet-Leitungen Berliner Provider unter-einander an einem zentralen Berliner „Peering-Point“. Zusätzlich wird dieser zentrale Austauschpunkt über Hochgeschwindigkeitsleitungen mit weiteren, wichtigen Austausch-punkten in Deutschland und Europa verbunden. BCIX ist Mitglied im europäischen Dachverband der Austauschpunkte Euro-IX.

www.bcix.de

Pressekontakt:
Berlin Commercial Internet Exchange e. V. BCIX
Helga Krüger
Stromstraße 5
10555 Berlin
Tel.: +49 30 210900
E-Mail: helga.krueger@bcix.de
www.bcix.de

10 Jahre BCIX Party

Liebe BCIX-Mitglieder und Freunde,

wie bereits angekündigt, feiert der BCIX am 6.  September 2012 in der Skylounge des Berliner eWerks sein 10jähriges Bestehen. Hoch oben,  über den Dächern der Stadt wollen wir das Jubiläum ab 17:30 Uhr zusammen mit Ihnen und weiteren Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Politik feiern. Der Berliner Staatssekretär für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Herr Nicolas Zimmer, wird die Feier mit einem Grußwort um 18:30 Uhr offiziell eröffnen. Wir bitten dies in Ihrer Zeitplanung zu berücksichtigen.

Veranstaltungsort:

eWerk / Skylounge
Wilhelmstraße 43
10117 Berlin
Anfahrt

Die Veranstaltung ist bis ca. 1:00 Uhr geplant. Wir erwarten Mitglieder, Freunde und Unterstützer aus Politik und Wirtschaft und würden uns freuen, auch Sie zu unseren Gästen zählen zu dürfen.

Zur Anmeldung

Es grüßt Sie freundlich aus Berlin,
Ihr BCIX-Vorstand

Helga Krüger, Cordula Fiedler, Peter Lampe, Wilhelm Boeddinghaus, Thorleif Wiik

Danke an unsere Sponsoren:









Akamai 40bit/s upgrade

Akamai erhöht seine Peering-Anbindung am BCIX auf 40Gbit/s und wird das erste Mitglied mit einer 4*10Gbit/s gebündelten 40Gbit/s Anbindung am Berlin Commercial Internet Exchange. Akamai hat eine offene Peering Policy und ist auch an die BCIX Route Server über IPv4 und IPv6 angeschlossen.

World IPv6 Launch

Einige Fakten von unserem Mitglied Akamai zum World IPv6 Launch.

BCIX Stammtisch im Mädchen ohne Abitur

Liebe BCIX-Mitglieder und Freunde,

im Dezember hatten wir für Anfang März 2012 eine Feier zum 10 jährigen Bestehen des BCIX angekündigt. Aus organisatorischen Gründen haben wir uns entschlossen, die Feier in die letzte Augustwoche zu verlegen. Wir möchten den März aber nicht verstreichen lassen, ohne Ihnen wieder einmal die Gelegenheit zum Branchentalk und regen Austausch untereinander zu geben.

Daher laden wir Sie ganz herzlich zu einem zwanglosen Stammtisch in ein Restaurant ein, das dem Namen nach sicherlich nicht mit technischen Gesprächen in Zusammenhang gebracht wird.

Freuen Sie sich auf einen schönen, informativen Abend
am 14.3.2012 ab 18:00 Uhr
im “Mädchen ohne Abitur

Körtestraße 5
10967 Berlin
Stadtplan


Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um eine zeitnahe Anmeldung.

Herzliche Grüße,
Helga Krüger

AS112 Anycast DNS Server

Dank des BCIX Mitglied  IN-BERLIN sind jetzt AS112 DNS Server am BCIX über IPv4 and IPv6 erreichbar. AS112 Server beantworten PTR Anfragen für RFC1918 IP-Adressen, dynamische DNS updates und andere Adressen wie zum Beispiel:

  • 10.0.0.0/8
  • 172.16.0.0/12
  • 169.254.0.0/16
  • 192.168.0.0/16

Der AS112 Anycast Service verringert die  DNS Antwortszeiten für diese Art von DNS-Abfragen für Netzwerke, die am BCIX angeschlossen sind.

 

Neuer BCIX peer: Hurricane Electric / AS6939

Hurricane ElectricHurricane Electric betreibt ein eigenes globales IPv4 und IPv6 Netz und wird mit Blick auf die Anzahl angeschlossener Netze als größter IPv6 Backbone weltweit gesehen. Hurricane Eletric bietet IPv4 und IPv6 Transit Lösungen mit Geschwindigkeiten von 10 Gbps und mehr an. Das globale Netz erfasst 45 wichtige Austauschknoten mit Anbindungen zu über 1.700 verschiedenen Netzen. Auf der zuverlässigen Glasfaser-Infrastruktur betreibt Hurricane Electric nicht weniger als vier redundante Pfade in Nordamerika, zwei separate Pfade zwischen den USA und Europa und verfügt über Ringe in Europa und Asien. Zusätzlich zum weitreichenden Netzwerk besitzt und betreibt Hurricane Electric zwei Rechenzentren in Kalifornien – darunter auch das neue Fremont 2 mit ca. 19.000 m2 Fläche.
Hurricane Electric betreibt am neuen Berliner PoP nun auch den IPv6 tunnel broker Dienst und peert mit den BCIX Route Servern.

Kabel Deutschland 20Gbit/s upgrade

Kabel Deutschland erhöht seine Anbindung an den BCIX auf 20Gbit/s. Als größter deutscher Kabelnetzbetreiber bietet Kabel Deutschland (KD) ihren Kunden digitales und hochauflösendes (HDTV) sowie analoges Fernsehen, Video-on-Demand, Angebote rund um Digitale Videorecorder, Pay TV, Breitband-Internet (bis zu 100.000 Kbit/s) und Telefon über das TV-Kabel sowie über einen Partner Mobilfunk-Dienste an.

Neuer BCIX Peer: Tele Columbus AS20880

Tele Columbus, ein  Kabelnetzbetreibern mit rund 2,3 Millionen angeschlossenen Haushalten ist jetzt am BCIX mit einem 10Gbit/s Port konnektiert.

BCIX Stammtisch im Meilenwerk Berlin

Liebe BCIX Mitglieder und Freunde,

das Jahr 2011 neigt sich dem Ende und war sicher für alle von uns sehr dynamisch und ereignisreich. Gerne möchten wir Ihnen im November nochmals die Gelegenheit geben, neue Gedanken mit Freunden und Geschäftspartnern der Branche auszutauschen und gute, interessante Gespräche zu führen.

Wir freuen uns, Ihnen auch im Namen unserer Sponsoren, den Termin für den nächsten BCIX-Stammtisch bekannt geben zu können.

Bitte merken Sie sich hierfür Mittwoch, den 16. November 2011 um 16:30 Uhr vor.

Als Veranstaltungsort konnten wir eine Erlebnisstätte in Berlin, dem “Wunderland” für Technikbegeisterte finden:

Das Meilenwerk Berlin

Classic Remise

Wiebestraße 36

10553 Berlin

Neugierige können schonmal die ersten Eindrücke auf der Website von  www.meilenwerk.de sammeln.

Die interessanten Informationen rund um die Geschichten der ausgestellten Oldtimer werden während der Führungen weiter gegeben. Daher bitten wir um pünktliches Erscheinen.

Anzüge können getrost zu Hause bleiben, Appetit, gute Laune und Spaß an neuen Eindrücken sollten mitgebracht werden.

Die Präsentationen des Stammtischs können hier herunter geladen werden:

pdf_iconAn Optics Life – Thomas Weible

pdf_icon100 GB/s Ethernet für IXPs – Dacoso GmbH

pdf_iconBCIX News – Steffen David

Unbelievable Machine 10Gbit/s upgrade

The unbelievable Machine Company (*um) erhöht seine Anbindung an den BCIX auf 10Gbit/s. *um hat eine offene Peering Policy und ist über IPv4 und IPv6 an die BCIX Route Server angeschlossen.

*um  ist auf den Betrieb von hoch performanten und hochverfügbaren Internet-Applikationen im ISO27001-zertifizierten *umDatacenter sowie auf die Beratung rund um die Themen IT-Architekturen, Performance und Sicherheit spezialisiert. Durch den Fokus auf die technischen Herausforderungen der digitalen Wirtschaft und die langjährige Erfahrung mit der integrierten Arbeit in Software Projekten, können Lösungen mit einem optimalen Preis-Performance-Verhältnis konzipiert und umgesetzt werden.

BCIX Stammtisch 2011 in der c-base



Am 2. August 2011 findet der nächste BCIX-Stammtisch statt.

Wir freuen uns auf einen Grillabend mit Ihnen bei hoffentlich schönem Wetter in der “Raumstation c-base” und bedanken uns schon heute beim c-base-Team, dass wir ihren ganz besonderen Ort für unseren Stammtisch nutzen dürfen. Anzüge können getrost zu Hause bleiben, Appetit, gute Laune und Spaß an neuen Eindrücken sollten mitgebracht werden.

Wir treffen uns am 02. August 2011 ab 18:00 Uhr in der c-base, Rungestraße 20, 10179 Berlin (Hinterhof) und freuen uns über alle Anmeldungen.

Neuer BCIX Peer: Lambdanet, AS13237

LambdanetLambdanet Communications Deutschland AG ist jetzt mit einen 10 Gbit/s Port am neuen BCIX Standort Alboinstraße konnektiert.

Berliner Internetknoten BCIX eröffnet zweiten neuen Standort in diesem Jahr

Kreativwirtschaft beflügelt Berliner Internetdatenverkehr

Berliner Internetknoten BCIX eröffnet zweiten neuen Standort in diesem Jahr

Berlin, 24.03.2011 – Mit seinem neuen Standort in der Gradestraße 60 im Rechenzentrum des Telekommunikationsanbieters Level 3 eröffnet der Berlin Commercial Internet Exchange e. V. (BCIX) bereits seinen zweiten Standort in diesem Jahr. Damit erhöht der BCIX als Betreiber von Internet-Austauschpunkten (Peering Points) seine Präsenz in Berlin von drei Standorten in 2010 auf fünf Standorte in 2011.

Der BCIX kommt damit der starken Nachfrage seiner Mitglieder und Kunden nach, zusätzliche Peering Points (Zusammenschluss von IP-Netzwerken zum Daten-Austausch) und größere Portkapazitäten in den Rechenzentren Berlins zur Verfügung zu stellen.

“Insgesamt ist der Datenverkehr am BCIX allein im Jahr 2010 um circa 400 Prozent gestiegen”, so der BCIX-Vorstandsvorsitzende Peter Lampe, “als Motor sehen wir hier hauptsächlich das erhöhte Datenaufkommen durch rund 30.000 Unternehmen in Berlin-Brandenburg rund um die Kreativwirtschaft. Tatsächlich hat sich in Berlin in den letzten Jahren gerade in diesem Bereich, der mit großen Datenmengen operiert, viel getan.” Unternehmen profitieren von Internetaustauschpunkten, indem sie sich dort zu günstigen Konditionen vernetzen und teure Datenleitungen einsparen können.

Neben dem neuen Standort bei Level 3 in der Gradestraße 60 verfügt der BCIX über zusätzliche Infrastruktur an den Colocation-Standorten Gradestraße 40 (Versatel), Lützowstrasse 105 (I/P/B/ CarrierColo), Nonnendammallee 15 (e-shelter) und Alboinkontor – Alboinstraße 36-42 (Lambdanet). Mit der Bereitstellung des Austauschpunktes bei Level 3 ist der BCIX seinem Ziel zweitgrößter Knotenpunkt in Deutschland zu werden einen guten Schritt näher gekommen.

Über den Berlin Commercial Internet Exchange e. V. (BCIX) :

Der im Jahre 2002 von einigen Berliner Internetunternehmen gegründete Berliner Internetknoten BCIX ermöglicht Unternehmen (vom internationalen Carrier bis hin zu mittelständischen Internetdienstleistern) über öffentliche und private Peerings den gegenseitigen Datenaustausch. Gleichzeitig versteht sich der Verein auch als Interessensvereinigung der Berliner Internetwirtschaft gegenüber Kammern und Politik.

Infos:

http://www.bcix.de/

http://www.bcix.de/bcix/news/

Ansprechpartnerin:

Helga Krüger

BCIX Berlin Commercial Internet Exchange e. V.

Stromstraße 5

10555 Berlin

Telefon: +4915116135294

Telefax: +493039001669

E-Mail: helga.krueger@bcix.de

Internet: www.bcix.de

Port Upgrade HL komm 10GigE

HL komm Telekommunikations GmbH, hat nach nur drei Monaten am BCIX ein Port-Upgrade von 1Gbit/s auf 10Gbit/s durchgeführt.

LambdaNet sponsert BCIX

Der Telekommunikations- und Internetdienstleister aus Hannover hostet BCIX in Berlin.

Die LambdaNet Communications Deutschland AG, ein europaweit führender Anbieter von Telekommunikations- und Internetdienstleistungen, beherbergt seit Dezember 2010 das Internetaustauschunternehmen BCIX (Berlin Commercial Internet Exchange e. V.) in ihrem Co-Location-Standort in Berlin und unterstreicht damit ihren Status als einer der führenden Internet Service Provider in Europa.

Durch diese Sponsoring-Partnerschaft wird den LambdaNet Kunden die direkte physikalische Konnektivität zum „Berlin Internet Exchange and Peering Point“ zur Verfügung gestellt. Internet Exchange bzw. Peering Punkte sind die Orte, an denen IP-Netzbetreiber ihren IP-Verkehr austauschen, um ihren Kunden die Erreichbarkeit der IP-Netze Dritter zu gewährleisten.

Neben seinen bisherigen Austauschpunkten in drei weiteren Berliner Co-Location-Standorten ist der BCIX nun für LambdaNet Kunden in deren Berliner Co-Location-Standort mit einer einfachen Verkabelung erreichbar. Der Vorteil für die LambdaNet und BCIX Kunden ist die Einsparung teurer Leased Lines, über welche ansonsten die benötigten Verbindungen hergestellt werden müssten. Die Peering Policy bzw. Verkehrsbeziehungsvereinbarung wird zwischen dem BCIX und dem Co-Location Kunden direkt verhandelt, sodass eine einfache und vor allem unmittelbare Zusammenschaltung gewährleistet ist.

Philipp Groß, Vorstand Operations der LambdaNet Communications Deutschland AG, fasst die Absicht des Sponsorings wie folgt zusammen: „Unser Fokus liegt auf der konstanten Verbesserung unseres Serviceangebotes sowie der permanenten Kostenoptimierung für unsere Kunden. Durch die Kooperation mit BCIX kommen wir diesem Ziel einen großen Schritt näher. Unsere Kunden können somit schnell und kostengünstig an den „Berlin Internet Exchange and Peering Point“ angeschlossen werden.“

Über BCIX Berlin Commercial Internet Exchange e.V.

BCIX Berlin Commercial Internet Exchange e.V. ist der unabhängige Peering Point für Berlin und Brandenburg. Durch eine unkomplizierte Peering Policy ist er sowohl für internationale Carrier als auch für mittelständische Internetservice-Provider offen. BCIX bietet seinen Mitgliedern neben den rein technischen Dienstleistungen weitere Profits, zu denen auch Marketingunterstützung wie die Interessenvertretung gegenüber Kammern und Politik gehört. BCIX ist der zentrale Internet-Ansprechpartner in Berlin-Brandenburg für Wirtschaft, Carrier, Internetserviceprovider und Investoren und ist Mitglied im europäischen Dachverband der Austauschpunkte Euro-IX.

BCIX Berlin Commercial Internet Exchange

Helga Krüger (Vorstand Kommunikation)

Stromstraße 5

10555 Berlin

E-Mail: helga.krueger@bcix.de

Internet: www.bcix.de

Über LambdaNet Communications Deutschland AG

Die LambdaNet Communications Deutschland AG ist ein führender Anbieter von Telekommunikations- und Internetdienstleistungen. Das 1999 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover ist ein 100prozentiges Tochterunternehmen der börsennotierten 3U HOLDING AG. Namhafte Kunden aus den Unternehmenssegmenten Netzbetreiber, Internet Service Provider, Industrie, Banken und Versicherungen, Dienstleistungen und Handel vertrauen auf die Dienstleistungen des Unternehmens. LambdaNet betreibt eines der fortschrittlichsten Glasfaser- und IP/MPLS-Netze in Europa mit mehr als 40 angeschlossenen Städten in 11 Ländern sowie Stadtnetzen in fünf europäischen Wirtschaftszentren. Gemeinsam mit Kooperationspartnern stellt LambdaNet VPN-Lösungen weltweit zur Verfügung. Das Leistungsspektrum von LambdaNet umfasst moderne IP/MPLS-Datendienste, hochverfügbare Internetdienste, integrierte Sprachdienste, Bandbreiten-Übertragungsdienste bis zu 10 Gigabit/s sowie Outsourcingdienste in 25 eigenen Rechenzentren. Das Informationssicherheits-Managementsystem der LambdaNet ist bereits seit 2007 nach ISO 27001 zertifiziert.

Kontakt:

LambdaNet Communications Deutschland AG

Günther-Wagner-Allee 13

30177 Hannover

Telefon: +49 511-8488-0

Telefax: +49 511-8488-1509

E-Mail: presse@lambdanet.net

Internet: www.lambdanet.net

Vorstand: Philipp Groß, Christoph Hellrung, Uwe Knoke

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Ralf Thoenes

Amtsgericht Hannover HRB 61217

Neues BCIX Mitglied: HL komm

Die HL komm Telekommunikations GmbH,  einer der führenden alternativen Telekommunikationsanbieter in Mittel- deutschland, ist ab Dezember 2010 am BCIX mit einer Bandbreite von 1 Gbit/s mittels IPv4 und IPv6 angeschlossen.