Hurricane ElectricHurricane Electric betreibt ein eigenes globales IPv4 und IPv6 Netz und wird mit Blick auf die Anzahl angeschlossener Netze als größter IPv6 Backbone weltweit gesehen. Hurricane Eletric bietet IPv4 und IPv6 Transit Lösungen mit Geschwindigkeiten von 10 Gbps und mehr an. Das globale Netz erfasst 45 wichtige Austauschknoten mit Anbindungen zu über 1.700 verschiedenen Netzen. Auf der zuverlässigen Glasfaser-Infrastruktur betreibt Hurricane Electric nicht weniger als vier redundante Pfade in Nordamerika, zwei separate Pfade zwischen den USA und Europa und verfügt über Ringe in Europa und Asien. Zusätzlich zum weitreichenden Netzwerk besitzt und betreibt Hurricane Electric zwei Rechenzentren in Kalifornien – darunter auch das neue Fremont 2 mit ca. 19.000 m2 Fläche.
Hurricane Electric betreibt am neuen Berliner PoP nun auch den IPv6 tunnel broker Dienst und peert mit den BCIX Route Servern.