Wie der Presse zu entnehmen, kann es beim Rechenzentrumsbetreiber Speedbone zu einem Sicherheitsvorfall gekommen sein. Der BCIX ist dort Kunde und versorgt an diesem Standort einige Netze mit Peering-Dienstleistungen. Kunden an anderen Standorten sind nicht von diesem Vorfall betroffen. Weiterhin verarbeitet der BCIX keine Daten von seinen Kunden oder Mitgliedern an diesem Standort. Der BCIX wird die Situation bei Speedbone weiter beobachten und zu gegebener Zeit weitere Schritte einleiten.

Für Fragen steht der BCIX zur Verfügung.