Berlin, zum 30.06.2022

 

Vor 20 Jahren hat sich in Berlin der BCIX e.V. gegründet, um den schnellen und verzögerungsfreien Datenaustausch in der Region Berlin-Brandenburg sicherzustellen.

Aus einer kleinen Initiative und viel persönlichem Engagement hat sich die BCIX Community entwickelt, um die Neutralität und die Resilienz des Internet bei der Versorgung mit frei verfügbaren Daten zu gewährleisten. Inzwischen wird eine Infrastruktur mit über 4 Terabits aktiver Peering-Bandbreite und einem Peaktransfer von über 750GBit/s in Berlin betrieben.

BCIX, der Internet-Exchange-Betreiber in Berlin ist damit ein wesentlicher Partner geworden für IT-Infrastruktur-Anbieter, wie Carrier und ISP’s, als auch für die Content Provider, die Informationsportale oder das Streamen von Filmen bereitstellen.

Berlin als stark wachsender IT- und Medien-Standort wird auch zukünftig auf eine zuverlässige public peering Infrastruktur angewiesen sein. Um die operative Zuverlässigkeit des BCIX-public-peering sicherzustellen wurde 2012 die BCIX Management GmbH gegründet, die inzwischen 12 Peering POPs in Berlin betreibt. Die BCIX Management GmbH feiert damit gleichzeitig mit dem nicht-kommerziellen Verein ihr 10-jähriges Bestehen.

Durch den enormen Anstieg an Rechenzentrumskapazitäten in Berlin und Brandenburg und dem damit verbundene Ressourcenbedarf erfordert es neue Ideen, um den CO²-Footprint auch zukünftig unter Kontrolle zu halten. Dies hat auch der Berliner Senat erkannt und plant, eine landesweite Nachhaltigkeitsstrategie für die Stadt auf den Weg zu bringen.

„Sustainability“ ist das Stichwort. Wie schafft es die IT, die Versorgung mit Daten und die Kommunikation nachhaltig zu gestalten? Unter diesem Motto findet daher das Jubiläumsevent des BCIX am 30.06.2022 in Marienfelde statt. IT-Industrie und Politik werden in Vorträgen und in Gesprächen Ideen und Gedanken zur Nachhaltigkeit in der IT austauschen.

Abgerundet wird der Tag mit einem Networking Abend mit Live Musik.